header

Pädiatrische Intensivmedizin

Intensivstation (ITS) und Intermediate Care (IMC)

Unsere interdisziplinäre Pädiatrische Intensivstation betreut Neu- und Frühgeborene ebenso wie Kleinkinder, Schulkinder und Jugendliche. Durch eine enge Zusammenarbeit mit vielen Fachrichtungen der Universitätsmedizin Rostock wird die bestmögliche Behandlung gewährleistet. Es stehen insgesamt 10 voll ausgestattete intensivmedizinische Behandlungsplätze zur Verfügung.

Das Leistungsspektrum der ITS/ IMC umfasst unter anderem:
- Interdisziplinäre Versorgung intensivpflichtiger Patienten
- Postoperative Betreuung
- Diagnostik und Therapie nach Unfällen
- Altersgerechte Schmerztherapie für diagnostische und therapeutische Maßnahmen
- Versorgung von Patienten mit schweren Infektionen einschließlich septischem Schock
- Einsatz differenzierter Beatmungstechniken für alle Altersgruppen durch moderne Beatmungsgeräte
- Nierenersatztherapie bei akutem und chronischem Nierenversagen in Kooperation mit den
  Kolleginnen/Kollegen der Kindernephrologie
- Reanimation bei Herz-Kreislauf-Versagen sowie Postreanimations-behandlung
- Betreuung bei Komplikationen im Rahmen onkologischer und hämatologischer Erkrankungen
- Intensivtransporte (luft- oder bodengebunden) bei Verlegung in spezialisierte Zentren
  (Verbrennungszentrum, Herzzentrum etc.)
- Einbindung in das Schockraum-Management-System der Universitätsmedizin Rostock