header

Pädiatrische Nephrologie

KfH- Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche in der Kinder- und Jugendklinik der Universität Rostock

Als Referenzzentrum für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gewährleisten wir die Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums akuter und chronischer Nierenfunktionsstörungen bei Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen. Ein besonderer Schwerpunkt bildet die Betreuung von Kindern mit Fehlbildungen der ableitenden Harnwege und chronischer Niereninsuffizienz. Diese umfasst sowohl die medikamentöse Behandlung als auch die Nierenersatztherapie durch Dialyse und Nierentransplantation. Die Betreuung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit KfH-Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche in der Kinder- und Jugendklinik der Universität Rostock und dem Transplantationszentrum des Universitätsklinikums Rostock.

Im KfH-Nierenzentrum betreut ein multidisziplinäres Team aus Kinderärzten, Fachpflegekräften, Psychologen, Diätassistenten, Sozialarbeitern und Lehrern die Patienten mit ihren Familien. Die Behandlung erfolgt in enger Abstimmung mit Fachärzten aus den Bereichen Kinderchirurgie, Kinderurologie, Kinderradiologie, Transplantationschirurgie, Gefäßchirurgie, Entwicklungsneurologie sowie pädiatrischer Gastroentrologie.

Zusätzliche Angebote für Dialysepatienten beinhalten Ernährungsberatung, psychosoziale Betreuung, Unterricht während der Dialyse, Unterstützung in der Phase der Berufsausbildung sowie Gastdialysen bzw. Urlaubsdialysen.

Das Leistungsspektrum umfasst die Diagnostik und Therapie von:
- angeborenen und erworbenen Nierenerkrankungen inklusive Pränatalberatung
- Fehlbildungen der Harnwege (Kooperation mit der Kinderchirurgie)
- akuten und chronischen glomerulären und tubulären Nephropathien
- angeborenen und erworbenen Steinleiden
- akutem und terminalem Nierenversagen
- Besonderheiten der Geschlechtsentwicklung
- speziellen angeborenen Stoffwechselerkrankungen
- Bluthochdruck im Kindes- und Jugendalter
- Autoimmunerkrankungen mit Nierenbeteiligung
- Kindern und Jugendlichen mit Intoxikationen

Das Leistungsspektrum umfasst zudem die folgenden Untersuchungen:
- Sonographie, Dopplersonographie
- MR-Urographien -/angiographien
- MUS (Miktions-Uro-Sonographie)
- MCU (Miktions-Cysto-Urethrographie)
- Uroflowmetrie
- Nierenbiopsie
- 24-Stunden-Blutdruckmessung
- Impedanzmessung
- Clearances
- Nierenszintigramme
- spezielle nephrologisch orientierte Labordiagnostik

Weitere Informationen zum KfH Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche Rostock finden Sie hier.