header

Stoffwechselerkrankungen

Wir über uns

  • Wir bieten eine umfassende Diagnostik, Therapie und Langzeitbetreuung von Stoffwechselerkrankungen sowohl für Kinder vom Neugeborenenalter an als auch für jugendliche Patienten.
  • Durch die enge Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen der Universitätsmedizin Rostock ermöglichen wir eine umfassende medizinische Betreuung. Viele Stoffwechselerkrankungen müssen zum Beispiel diätetisch behandelt werden, so dass wir eng mit den Diätassistentinnen im Hause zusammenarbeiten. 
  • Die stationäre Betreuung erfolgt auf unserer allgemeinpädiatrischen Station (Station 1) bzw. auf unserer Station für Kinder und Jugendliche mit chronischen Erkrankungen (Station 2).
  • Im Falle einer krisenhaften Stoffwechselentgleisung wird die Behandlung auf unserer pädiatrischen Intensivstation (ITS/IMC) durchgeführt.

MitarbeiterInnen

  • Priv.-Doz. Dr. med. Frank Walther
    Kinder-Gastroenterologe und Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Dr. med. Beate Dietrich
    Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Christin Martens
    Kinderkrankenschwester

Leistungsspektrum

  • Diagnostik, Therapie und langfristige Betreuung von Patienten mit folgenden Erkrankungen: Phenylketonurie (PKU), weitere Störungen des Aminosäurenabbaus, Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels, Störungen des Fettstoffwechsels oder Speichererkrankungen (z. B. Glykogenosen, Morbus Gaucher).
  • Wir behandeln insbesondere auch PKU-Patientinnen, die eine Schwangerschaft planen und zur Vermeidung einer sog. „maternalen PKU“ des werdenden Kindes eine engmaschig geführte Betreuung benötigen.
  • Je nach Indikation bieten wir auch medikamentöse Behandlungen, wie z. B. sogenannte Enzymersatztherapien, die beispielsweise bei einigen Speichererkrankungen möglich sind, an.
  • (Heim-) Parenterale Ernährung z. B. bei Kurzdarmsyndrom

Links & Apps

Veranstaltungen und Termine

  • Unter der Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über bevorstehende Fortbildungsveranstaltungen unserer Klinik, Arzt-Patienten-Seminare, Patientenschulungen und regionale Qualitätszirkel.

Aus- und Weiterbildung

  • Während des Semesters werden fakultative Vorlesungen bzw. Seminare für interessierte Studierende zu Themen der pädiatrischen Stoffwechselmedizin angeboten. Nähere Informationen finden Sie hier