header

Nephrologie und Dialyse

Wir über uns

  • Als Referenzzentrum für das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern gewährleisten wir die Diagnostik und Behandlung des gesamten Spektrums akuter und chronischer Nierenfunktionsstörungen bei Kindern und Jugendlichen aller Altersstufen.
  • Ein besonderer Schwerpunkt bildet die Betreuung von Kindern mit Fehlbildungen der ableitenden Harnwege und chronischer Niereninsuffizienz. Diese umfasst sowohl die medikamentöse Behandlung als auch die Nierenersatztherapie durch Dialyse und Nierentransplantation.
  • Die ambulante Betreuung erfolgt im KfH-Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche in der Kinder- und Jugendklinik der Universität Rostock.
  • Ein ärztlicher und pflegerischer Bereitschaftsdienst steht rund um die Uhr zur Versorgung kindernephrologischer Notfälle zur Verfügung.

MitarbeiterInnen

  • Dr. med. Hagen Staude
    Kinder-Nephrologe und Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
  • Dr. med. Ulrike Jacoby
    Kinder-Nephrologin und Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
  • Dr. med. Sara Börgel
    Assistenzärztin in Weiterbildung zur Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin 
  • Dipl.-Sozialpädagogin Katrin Kindermann
    Sozialarbeiterin und Case Managerin

Leistungsspektrum

Erkrankungen

  • angeborene und erworbene Nierenerkrankungen inklusive Pränatalberatung
  • Fehlbildungen der Harnwege (Kooperation mit der Kinderchirurgie)
  • akute und chronische glomeruläre und tubuläre Nephropathien
  • angeborene und erworbene Steinleiden
  • akutes und terminales Nierenversagen
  • Besonderheiten der Geschlechtsentwicklung
  • spezielle angeborene Stoffwechselerkrankungen
  • Bluthochdruck im Kindes- und Jugendalter
  • Autoimmunerkrankungen mit Nierenbeteiligung
  • Intoxikationen

Diagnostische Methoden

  • Sonographie, Dopplersonographie
  • MR-Urographien -/angiographien1
  • MUS (Miktions-Uro-Sonographie)
  • MCU (Miktions-Cysto-Urethrographie)1
  • Uroflowmetrie
  • Nierenbiopsie
  • 24-Stunden-Blutdruckmessung
  • Impedanzmessung
  • Clearances2
  • Nierenszintigramme2
  • spezielle nephrologisch orientierte Labordiagnostik

Therapieverfahren

  • Hämodialyse4
  • Hämofiltration4
  • Hämodiafiltration4
  • Hämoperfusion4
  • Plasmapherese4
  • Peritonealdialyse4
  • Nierentransplantation3,4
  • Metaphylaxe nach Nierentransplantation4

in Kooperation mit1 dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, 2 der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin am Zentrum für Radiologie, 3 den Transplantationszentren Rostock, Berlin, Hannover, Hamburg und 4 mit dem KfH-Nierenzentrum für Kinder und Jugendliche in Rostock

Links & Apps

Fachgesellschaften

Selbsthilfegruppen, Eltern-/Fördervereine

Veranstaltungen und Termine

  • Unter der Rubrik Aktuelles informieren wir Sie über bevorstehende Fortbildungsveranstaltungen unserer Klinik, Arzt-Patienten-Seminare, Patientenschulungen und regionale Qualitätszirkel.

Aus- und Weiterbildung

  • Die Weiterbildungsermächtigung für den Schwerpunkt Kinder-Nephrologie ist bei der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt.

Forschung