header

Kinderschutzgruppe

Interdisziplinäre Kinderschutzgruppe der Universitätsmedizin Rostock

Wir über uns

Anfang des Jahres 2017 ist an der UMR eine Kinderschutzgruppe ins Leben gerufen worden, die sich interdisziplinär aus Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern und Pflegepersonal zusammensetzt und diagnostisch, therapeutisch, beratend und unterstützend agiert.

Leistungsspektrum

Die Betreuung von Kindern, die körperliche und oder seelische Gewalt erlebt haben, stellt hohe Ansprüche an Einfühlungsvermögen, Professionalität und Engagement der involvierten Berufsgruppen. Unsere Kinderschutzgruppe greift auf jahrelange Erfahrung im Umgang mit betroffenen Kindern und Familien sowie ein gut strukturiertes Netz rascher Kommunikationsmöglichkeiten innerhalb der Fachdisziplinen und zuständigen Behörden zurück und kümmert sich sowohl um stationäre als auch ambulante Fälle.
An erster Stelle steht der Schutz und die Sicherheit des Kindes sowohl nach erfahrener Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung als auch bei der Vermeidung weiterer Gefährdungen.
Unser Handeln orientiert sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Kinderschutz in der Medizin und folgt einem festgelegten Konzept.

Eine Kontaktaufnahme von Betroffenen oder Hilfesuchenden ist jederzeit über die Kindernotfallambulanz der Kinderklinik oder die Opferambulanz des Instituts für Rechtsmedizin möglich. Gespräche und Untersuchungen in einer ruhigen und geschützten Umgebung liegen uns ebenso am Herzen wie eingehende Beratung und Hilfestellung für die Familien.


Beteiligte Kliniken und Institutionen der Universitätsmedizin Rostock

Kooperationspartner

  • Fachkliniken der UMR bei konkreten Fragestellungen (u.a. Augenklinik, Frauenklinik, Hautklinik, Neurochirurgie, Radiologie)
  • Einrichtungen der Jugendhilfe

Links & Apps

Nationale und internationale Gesellschaften zum Kinderschutz

Allgemeine Informationen zu Kindesmisshandlung und -Missbrauch

Handlungsorientierungen und Leitlinien

Beratungsstellen für Kinder und Eltern